Etwas zur Hypnose

Bereits im Papyrus Ebers, geschrieben vor etwa 6000 Jahren wurden Hypnose und hypnoseähnliche Verfahren erwähnt. Die "Kunst" der Hypnose wurde allerdings nur im kleinen Kreis, sozusagen "unter der Hand" weitergegeben.

 

Heute ist die Hypnose an verschiedenen Schulen und Universitäten lernbar, ich war zum einen in Deutschland an der Hypnoseakademie und in den USA am HMI Institut (Hypmosis and Motivation Institut) um dort ausgebildet zu werden,

Vorurteile

Immer wieder höre ich , man wäre in Hypnose wie eine Marionette....... glauben Sie wirklich, man könne alles was Sie Zeit Ihres Lebens gelernt und sich angeeignet haben mit einem Fingerschnipp auslöschen und Ihren Willen brechen? Sie würden gackern wie ein Huhn oder Dinge tun deren Sie sich schämen? Nur weil man das in Diskotheken und Veranstaltungen manchmal sieht?

 

In der Öffentlichkeit gehen die Menschen zu einer Hypnoseshow um sich zu amüsieren, eine gewisse Dosis der Begeisterung sich zur Schau zu stellen gehört da schon dazu.

 

Zu mir kommen die Menschen um ihre Probleme zu lindern oder loszuwerden. Zwischen Therapie und Show ist ein riesengroßer Unterschied. Und doch ist beides Hypnose

Religion und Hypnose

Hypnose hat nichts mit Glauben, Magie, Zauberei oder irgendeiner Religion zu tun. Ich distanziere mich ausdrücklich von solchen Dingen, ich erkläre ausdrücklich, dass ich nichts mit Sientologie oder den Lehren von Hubbart oder anderen Gurus und Ähnlichem zu tun habe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnosepraxis